Hannover bleibt putzmunter

In diesem Jahr haben SchülerInnen der IGS Stöcken wieder an der Aktion „Hannover bleibt putzmunter“ teilgenommen.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 sind in der Woche vom 14. bis zum 18. März in den Stadtteil Stöcken aufgebrochen und haben zahlreichen „wilden Müll“ eingesammelt. Dabei kam ein Berg voller Unrat zusammen, den die Schülerinnen und Schüler in den Müllsäcken von AHA verstauten.

Der Berg roter Müllsäcke (Foto) wurde am Ende der Müllsammelaktion von AHA abgeholt.

Ein großes Lob für euer Engagement – vor allem auch an die tatkräftigen Lehrkräfte, die teilweise mit ihren Lerngruppen mehrfach unterwegs waren!

Die entstandenen Fotos  haben wir auch beim Fotowettbewerb von AHA eingereicht.