Ausflug Schulbiologie Zentrum, Teil I

Am 23.10.2018 sind wir mit dem WPK Kurs Natur von Frau Müller ins Schulbiologiezentrum gegangen. Herr Labitzke hat uns freundlich empfangen und uns eingewiesen. Als nächstes sind wir in den Wald gegangen, haben Erde aufgehoben und darin nach kleinen Tieren gesucht. Der Fachbegriff dafür heißt Laubstreuuntersuchung. Wir mussten mit einem kleinen Glas die Tiere aus der Schüssel saugen und sie dann mit einem Mikroskop untersuchen. Nach der Untersuchung haben wir kleine Babymäuse und große Mäuse auf die Hand bekommen, die Mäuse hatten teilweise die Augen geschlossen. Als nächstes haben wir eine Schlange um den Hals und eine Vogelspinne auf die Hand bekommen. Es war ein sehr informativer und emotionaler Nachmittag. Wir waren stolz, dass wir unsere Ängste überwunden haben.

Varo , Justin und Jason aus der Klasse 7D