Deutsches Sprachdiplom I

Im November 2014 haben wir, einige fortgeschrittene Schüler der Sprachlernklasse II (die mindestens 14 Jahre alt waren), angefangen, uns auf die Prüfung zum Deutschen Sprachdiplom I vorzubereiten. Wir haben richtig viel gelernt, und viel Zeit gebraucht. Es war schwer für uns und es hat mehr als 3 Monate gedauert, bis wir die Prüfung gemacht haben.

Am 10 März haben wir diese Prüfung dann abgelegt (zeitgleich mit allen anderen Teilnehmern auf der Nordhalbkugel). Da haben wir gemerkt, dass die Vorbereitung viel schwerer war als die Prüfung. Die Prüfung bestand aus drei Teilen: Hören, schreiben und lesen. Einen Monat später haben wir die Mündliche Prüfung gemacht und das war viel einfacher als die anderen drei Prüfungsteile.

Viel zu lange mussten wir auf unsere Ergebnisse warten… Erst am 29. Juni sind wir nach Hildesheim gefahren, um dort unsere Diplome überreicht zu bekommen. Das Wetter war richtig gut und wir haben Spaß gehabt und viele Leute kennengelernt. Viele Schüler aus verschiedenen Schulen Niedersachsens waren in die Universität Hildesheim gekommen.

Als unsere Schule an der Reihe war, sind wir auf die Bühne gegangen, um unsere Diplome abzuholen. Die Kultusministerin hat uns die Hand gegeben und uns gratuliert. Nach der Diplomverleihung haben einige Schüler getanzt und gesungen, das war schön und interessant. Anschließend haben wir leckeres Essen gegessen (es gab ein großes Buffet!) und Gruppenbilder von uns gemacht.

Nicht alle Schüler haben die B1-Prüfung bestanden, aber sie haben ein A2-Zertifikat bekommen und können nächstes Jahr noch einmal versuchen, das Diplom zu bekommen.